Die Vielfalt Europas „er-fahren“

Wir sind Stefanie und Katharina, zwei Frauen auf Zweirädern. Am 14. April 2019 sind wir in Köniz (Schweiz) gestartet, um ein Jahr lang Europa mit den Velos zu „er-fahren“.

Ein Jahr weg von Job und vertrautem Umfeld, ein Jahr etwas tun, was wir sehr gerne tun: Radfahren und Zelten. Ein Jahr für uns, reisen, uns und die Umwelt erfahren, sich Bilder verschaffen aus diesem Europa, das uns umgibt.

Wir sind gespannt auf die verschiedenen Länder, Sprachen und Kulturen, auf Begegnungen mit Menschen und Tieren, auf Erlebnisse mit und in uns selbst und nicht zuletzt: Entbehrungen und Bereicherungen.

Warum das Fahrrad?
Wir sind seit Jahren ferienhalber mit dem Fahrrad unterwegs, weil es für uns die perfekte Mischung ist: Wir kommen schneller vorwärts als zu Fuss (und können mehr Gewicht tragen), sind aber gleichzeitig langsam genug, um auf dem Weg die Gegenden zwischen den Hotspots zu erleben, die Zwischentöne, die Sensation des Alltäglichen.

Warum Blog?
Ein Jahr ist eine lange Zeit, nach unserer Rückkehr wird sich einiges verändert haben. Mit dem Blog möchten wir FreundInnen, Verwandten und Bekannten Geschichten aus unserem Alltag erzählen, Erlebnisse, Begegnungen. Und vielleicht zu einem etwas anderen Bild von Europa beitragen.

Du willst uns kontaktieren? Kein Problem, verfasse einfach einen Kommentar, wir melden uns.